Winterwandern in Bischofswiesen


Maximilians-Reitweg

Ausgangspunkt: Naturbad Aschauerweiher
Vom Naturbad Aschauerweiher links auf den Maximilians-Reitweg nach Bischofswiesen und weiter nach Winkl. Auf demselben Weg zurück zum Ausgangspunkt.


Zur Sprungschanze Kälberstein

Ausgangspunkt: Parkplatz am Bahnhof Bischofswiesen
Vom Bahnhof weiter in Richtung Herz-Jesu-Kirche, von dort auf den Maximilians-Reitweg zum Naturbad Aschauerweiher, durch den Rostwald zur Sprungschanze Kälberstein, weiter nach Stanggaß, vom Gasthof „Schönfeldspitze“ hinunter zur B 20, diese überqueren, in den Urbanweg, Bachingerweg und längs der Ache zurück zum Ausgangspunkt.


Auf dem Triftweg zum Gmundberg

Ausgangspunkt: Engedey, Parkplatz an der Auffahrt zum Duftberg
Dort rechts in den Ramsauer Achenweg/Triftweg, entlang der Ramsauer Ache bis zur Gmundbrücke am Grumdberg. Über demselben Weg zurück zum Ausgangspunkt.
Optional: nach Rückkehr zum Parkplatz die B 305 überqueren, beim Gasthof "Watzmann" ca. 10 Meter hinauf, links in den Fußweg zur Wimbachbrücke. Auf demselben Weg zurück zum Parkplatz.


Von der Götschenalm zum Hochschwarzeck

Ausgangspunkt: Parkplatz Skizentrum Götschen
Vom Parkplatz rechts auf dem Wanderweg zum Rothenkreuzlehen und weiter entlang des Schwarzecker Baches zur Talstation der Hirscheckbahn am Hochschwarzeck. Auf demselben Weg zurück zum Ausgangspunkt.
Optional: Weiter auf dem sonnigen Wanderweg oder mit der Sesselbahn hinauf zum Hirscheck.
An der Talstation der Hirscheckbahn können Rodel geliehen werden, so dass die Möglichkeit besteht, vom Hirscheck mit dem Rodel nach Hochschwarzeck abzufahren (Hirscheckblitz).


Romantische Fackelwanderung
29. Dezember 2014

Bei Einbruch der Dunkelheit versammeln sich Gäste und Einheimische beim Langlaufzentrum Aschauerweiher in Bischofswiesen. Dort werden die Fackeln verteilt und los geht´s zur romantischen Winterwanderung. Warm eingepackt stapfen die Wanderer im Schein der Fackeln durch die zauberhafte Winterlandschaft, umgeben von der blauschwarzen Kulisse der Berge. Hie und da werden Weihnachtslieder angestimmt, ehe der satte Klang von Alphörnern ertönt und die Gäste hinbegleitet zum Ziel der Wanderung, wo sie schon mit dampfendem Glühwein und  Kinderpunsch erwartet werden.



Anmeldung zur Fackelwanderung erbeten bei

Tourist-Information Bischofswiesen
Telefon: 0 86 52/97 72 20

Termin: 30.12.2013, 16.30 Uhr
Treffpunkt: Tourist-Information Bischofswiesen
Dauer: ca. 2 ½ Std., davon ca. 1 – 1 ½ Std. Gehzeit
Kosten inkl. Fackel: mit Kurkarte 8,- €, ohne Kurkarte 10,- €

Vorankündigung 2014:
Fackelwanderung am 30.12.2014 um 16.30 Uhr

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH
Winter Berchtesgaden
Kontakt Film WebcamNaturbad
BGL Königssee Facebook © 2013 Tourist-Information Bischofswiesen Impressum . Sitemap technology by hellmedia
You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.